Wochenrückblick

es war diese Woche etwas still um mich.  Ich habe mich am Anfang der Woche mit der Arbeit abgelenkt, um bloß nicht nervös vor der OP zu werden. Es ging sehr gut. Am Montag konnte ich sogar zum Pilates gehen, am Dienstag früh habe ich es direkt bereut… War wohl doch noch so keine gute Idee mit dem angeschlagenen Brustkorb. Wieder was gelernt 😉

Am Dienstag habe ich es dann ruhig angehen lassen und von daheim aus gearbeitet. Am Mittwoch standen die Voruntersuchungen in der Klinik an. Ich fühlte mich direkt wieder vertraut, da ich das Team aus dem letzten Jahr kannte. Es ist irgendwie beruhigend,zu wissen, was einen erwartet.

Also zog ich morgens mein Nümmerchen, füllte die üblichen Formulare aus, ließ Blut da und beantwortete noch ein paar Fragen. Tja, schon komisch, wenn die einzunehmenden Medikamente nicht in die dafür vorgesehene Spalte passen und der Arzt beim Aufklärungsgespräch sagt: „Sie wissen ja wie es läuft…“ 

 Auf dem Weg in die Klinik habe ich noch ein paar Eindrücke mit meiner Kamera einfangen können. Ein großes Hobbby von mir. Ich liebe die Morgensonne. Am Freitag stand die OP an. Ich habe alles gut überstanden und nun warte ich auf die Ergebnisse. Bis dahin erhole ich mich und lese noch etwas über das Fotografieren, so lang ich gerade nicht raus kann. Ich informiere mich über aktuelle Objektive. Ich würde gern mein Sortiment erweitern, bin aber noch unschlüssig, ob ich eher ein Tele oder ein Makro möchte….mhmmmm, oder doch noch eine Festbrennweite?!


Ich bin zuversichtlich, dass ich in den nächsten Tagen auch hier wieder etwas aktiver bin. In der letzten Woche war ich doch sehr stark mit mir selbst beschäftigt.

Aber solche Momente haben auch immer etwas Gutes. Es ließ mich wieder erkennen wie glücklich ich mich schätzen kann. Denn es war unglaublich toll zu spüren, dass in Zeiten, in denen man selbst mal schwach wird so unglaublich tolle Menschen an seiner Seite hat. Mich haben sehr liebe Nachrichten erreicht und als mich am Donnerstag auf einmal doch die Nervösität packte, haben meine Freundinnen, die leider viel zu weit weg wohnen, die Initiative ergriffen und mich abgelenkt via Internet und Telefon. Und schwuuuuups war der Donnerstag um und ich hatte keine Chance mich in irgendeiner Art verrückt zu machen. Es tut so gut! DANKE

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die kommende Woche!

2 Gedanken zu “Wochenrückblick

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s