Die dunkle Seite der Macht

Diese Seite der Macht ist äußerst verführerisch, da sie im Gegensatz zur hellen Seite ein leicht verständliches Grundprinzip verfolgt. Besonders jene Jedi, die sich weniger kontrovers mit ihrem Orden auseinandersetzen, können ihren Weg zur Dunklen Seite schnell erschließen. Das erste Anzeichen ist dabei das Gefühl der Angst, welches sich unbeherrscht schnell zu Wut und Aggressionen steigert... Lies selbst … Die dunkle Seite der Macht weiterlesen

Achtsam sein, wie geht das? 

Mit dem Begriff der Achtsamkeit kam ich erst nach meiner Diagnose in Berührung. Zuvor hatte ich mich bestimmt in Teilbereichen meines Lebens achtsam verhalten doch nicht bewusst.  Mir tat es sehr gut mich intensiver mit dieser auseinander zu setzen und mir selbst gewahr werden zu lassen in welchen Bereichen ich meine Achtsamkeit noch erhöhen kann. … Achtsam sein, wie geht das?  weiterlesen

Take it easy

Leute sagen zu mir "Cro das Genie", denn er flowt wieder wie dieser Hova und außerdem baut er die Beats es ist EASY, ea ea, mh mh....  ein Open-Air Konzert nicht immer so easy für CEDler.... But i made it!!!  Ich habe es trotz anfänglicher Sorge, ich würde es vielleicht konditionell nicht schaffen oder nicht … Take it easy weiterlesen

Balance – Sonst macht der Reiter „Plumps“

Balance ist der Zauberschlüssel zum Glücklichsein - oh ich bin wohl in meinem emotionalen Höhenflug etwas zu weit übers Ziel geschossen. Mit der Arbeit nach dem Urlaub wieder begonnen, dann noch Sport getrieben und Arzttermine wahrgenommen. Und zack gings bergab... Stärkere Schmerzen im Bauch, Übelkeit, Schwindel, Gliederschmerzen,Kopfweh... Mist! Ich müsste es doch wissen und falle … Balance – Sonst macht der Reiter „Plumps“ weiterlesen

Meine beste Medizin!

Nach ziemlich anstrengenden Jahren nach der Diagnose habe ich das Gefühl, dass ich so langsam meinen "Groove" gefunden habe. Ich merke, was mir gut tut und was nicht.  Hiernach verhalte ich mich. Die Zeit die Krankheit anzunehmen, sich teilweise so hilflos ausgeliefert zu fühlen, keine Kraft zu haben, Perspektiven verschwimmen zu sehen, sein altes Ich … Meine beste Medizin! weiterlesen

Trenne Dich von Gestern, um Morgen zu haben

Boar, das klingt mal wieder mega altklug der Spruch - aber er ist so wahr und lässt sich auf viele Bereiche übertragen. Wenn man es jetzt auf die Veränderungen in meinem Leben mit Morbus Crohn bezieht, gibt es selbst da schon viele Bereiche auf die es sich anwenden lässt. Ich musste lernen mich von "alten,guten … Trenne Dich von Gestern, um Morgen zu haben weiterlesen

Blühe auf mein Glück

Huhu, wenn man denkt, dass es wieder bergauf geht...dann holt der Morbus Crohn manchmal nur klammheimlich aus, um Dich dann wieder umzuhauen. Ich habe in den letzten vier Jahren gelernt, dass die Balance aus diesen vier Elementen mein Wohlbefinden beeinflussen. Dieses Glückskleeblatt kann man sich bei diesem Gleichnis auch gern als Stuhl vorstellen, wenn es … Blühe auf mein Glück weiterlesen

Perfektionismus ist alles andere als perfekt

Ich bin - und war in der Vergangenheit noch viel schlimmer – diejenige Person, die mir am meisten Erwartungsdruck macht. Früher habe ich ziemlich stark und sehr starr an meinem perfektionistischen Selbstanspruch festgehalten. Hierdurch habe ich mich immer wieder sehr unter Stress gesetzt und wurde schnell frustriert. Vor allem die Gefahr mich immer wieder an … Perfektionismus ist alles andere als perfekt weiterlesen

Mach‘ Dich frei! 

In der Vergangenheit habe ich mich immer sehr stark daran orientiert, was andere von mir denken und erwarten. Hierdurch war ich selbst in meinem Handlungsfreiraum sehr einschränkt. Insbesondere wurde diese von mir wahrgenommenen Ansprüche von außen mit Aufkommen der Erkrankung Morbus Crohn noch schwieriger bis hin unmöglich zu erfüllen. Dies hat mich teilweise stark belastet, … Mach‘ Dich frei!  weiterlesen

Ratschlag geben ist leichter als nehmen 

da bin ich mal wieder. Etwas ruhiger stand es um mich in letzter Zeit. Der Schub kostet mir viel Kraft, aber so langsam berappel ich mich wieder.  Nicht nur für den Körper,sondern auch für den Kopf ist die Phase im Schub sehr belastend. Dank meiner Liebsten, die mir geholfen haben, mich auch mal fallen zu … Ratschlag geben ist leichter als nehmen  weiterlesen