Wochenrückblick

ich liege im Bettchen in Rom – die Sonne scheint bei 18 Grad und ich kann ein Stückchen Kolosseum sehen. Ernsthaft. Schaut mal. 

Mehr dazu später. Fangen wir mit Montag an. Ich darf langsam wieder den Brustkorb belasten und mit Übungen beginnen. Am Montag habe ich zunächst vorsichtig mit Pilates gestartet, einige Übungen gingen schon wieder gut, einige taten noch etwas weh. Bei Zweiteren habe ich mich zurückgehalten. Bewegung ist zwar gut, jedoch aber nicht gegen den Schmerz. Am Dienstag habe ich noch ein wenig auf dem heimischen Teppich trainiert. 

    
Am Mittwoch stand nach der Arbeit Entspannung auf dem Plan. Am Donnerstag dann Pole Dance. 

  
Ich bin glücklich darüber wieviel schon wieder ging. Es ist zwar echt nervig, dass mich die Entzündungen so einschränken – aber ich freue mich über die kleinen Lichtblicke. 

Ein ganz großer Lichtblick jedoch ist, dass ich noch bis heute Abend in Rom bin mit 4 meiner Freundinnen. Der Wochenendtrip war ein Geburtstaggeschenk für eine der Mädels – ich hätte fast nicht dran geglaubt, dass ich selbst mit teilnehmen kann. Seit der Diagnose ist das nun nach 3 Jahren das erste Mal, dass ich mich in der Lage fühle die Mädels zu begleiten…. Dazwischen lagen viele abgesagte Treffen und Kurzurlaube meinerseits.   
 

Klar kann ich nicht alles mitmachen und brauche auch Pausen – aber ich genieße es dabei sein zu können.
 
Und das tu‘ ich jetzt noch bis heute Abend! Euch einen schönen Sonntag!  

Ein Gedanke zu “Wochenrückblick

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s