Wer schwimmt gewinnt

Wie schon erwähnt ist Wasser super – aber nicht nur zum Abtauchen und Entspannen, sondern auch fürs Training.

Neben dem Luxus der Unerreichbarkeit im Wasser – kein Handy-keine Mails-keine Gebimmel- bietet es auch das Potential hier richtig was für seinen Körper zu tun ohne dabei unnötig die Gelenke zu beanspruchen. Gerade diejenigen, die auch eine Gelenkbeteiligung im Zuge der CED haben, werden wissen, dass dies meist ein großes Problem ist, wenn man sich mal motiviert hat etwas Sport zu machen, aber jede einzelne Bewegung schmerzt. Im Wasser geht es!!

Bis zu 700 Kalorien können innerhalb einer Stunde beim Schwimmen verbrannt werden. Eine Stunde ist jedoch recht hoch gegriffen für den Anfang. So zweimal die Woche je 30 Minuten zu schwimmen ist ein guter Richtwert für den Anfang. Mixt zwischen Brust-, Rückenschwimmen und Kraulen.

Ich werde mich jetzt auch gleich mal daran versuchen.

  

  

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s