Wassermelonensorbet – zwei Varianten

Variante 1:

Die Melone in kleine Stücke schneiden und entkernen. Die Stücke dann insTiefkühlfach legen – Mindestens 1 Stunde – Dann die gefrorenen Stücke in einen Mixer geben und die restlichen Zutaten dazu mischen.

500g geschälte Wassermelone 

4 TL Stevia 

2 TL Agaven-Dicksaft 

Saft aus einer frischen Limette 

Variante 2:

Für diejenigen die Zucker dürfen. Ersetzt Stevia und Agavendicksaft durch 80g Zucker und ergänz noch ein Glas Wasser. Kocht das Wasser mit dem Zucker auf bis sich der Zucker aufgelöst hat. Auch hier die Melone in Stücke schneiden und entkernen. Dann die Stücke, die Zuckerlösung und den Limettensaft glatt pürieren und gefrieren. Wer es besonders schön aussehen lassen möchte sollte sich die Schale der Melone ausgehöhlt aufbewahren, um das Sorbet dann darin zu servieren.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s