Weihnachtswochenrückblick 

Und schon sind die Weihnachtstage wieder um. Die Vorfreude war groß und die letzten Tage Arbeiten für dieses Jahr wurden hinter sich gelassen. Am Dienstag besuchte ich mit einer Freundin gemeinsam ein Basketballspiel in meiner Heimat. Ich finde es schön solche Dinge wieder unternehmen zu können. Auch, wenn es etwas Vorbereitung bedarf, was Schmerzmittel und Essen angeht, ist es unglaublich toll wieder teilnehmen und es genießen zu können. Die Jungs haben alles gegeben und verloren jedoch leider mit Minus 3 Punkten. Nichtsdestotrotz ein tolles Spiel.

84b49d72-264b-4646-a870-f1a7e870cd90

Die Weihnachtstage verbachte ich im Kreise meiner Liebsten und ich bin so glücklich, dass ich die nächsten Tage frei habe und Kraft tanken kann für das kommende Jahr.

 

Dieses Jahr habe ich mich wieder zurück gekämpft in den Alltag. Ich lernte immer besser mit der Erkrankung Morbus Crohn umzugehen und entschloss mich mit diesem Blog meine Erfahrungen zu teilen.

Nachdem ich in diesem Jahr etwa 120 Arztbesuche absolvierte und ca. 12 000 Tabletten aß, habe ich nun endlich das Gefühl, das die Dinge anschlagen und sich zum Guten wenden. Nicht nur die Therapien wirken, sondern auch mein Kopf bzw. meine Denkweise hat sich noch stärker entwickelt, mich gestärkt und mich diese Fortschritte erzielen lassen. Willenskraft und immer wieder auch an einen guten Ausgang zu glauben, ist das, was mich antrieb.

„Nächstes Jahr wird mein Jahr!“

Das sage ich nun zwar schon seit 4 Jahren, aber irgendwann muss es ja mal klappen 🙂

img_9930 IMG_8330

An meinen körperlichen Fortschritten arbeite ich weiterhin fleißig, um trotz der Anstrengung durch die Erkrankung trotzdem noch etwas fitter zu werden. Neben dem Wunsch nach mehr Kondition, dem Ziel den Kortisonschwabbel von mir weg zu bekommen, möchte ich an meiner Flexibilität arbeiten. Ich bin gespannt, was ich da in Zukunft berichten kann.

Neben tiefsinnigen Gedanken, Weihnachtsfutterei und Familiengekuschel habe ich nun auch endlich den neuen Star Wars Film besucht. Absolut lohnenswert!

 

 

Ich schaue zuversichtlich auf das kommende Jahr und erhoffe mir noch weitere Besprungen, versuche sie aber nicht zu erzwingen.

Ich wünsche Euch allen schöne und ruhige Tage in diesem Jahr und einen tollen Start in das kommende Jahr. Möget ihr ein glückliches und gesundes 2016 haben.

Der Mond am 27.12.2015

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s