Mach‘ Dich frei! 

In der Vergangenheit habe ich mich immer sehr stark daran orientiert, was andere von mir denken und erwarten. Hierdurch war ich selbst in meinem Handlungsfreiraum sehr einschränkt. Insbesondere wurde diese von mir wahrgenommenen Ansprüche von außen mit Aufkommen der Erkrankung Morbus Crohn noch schwieriger bis hin unmöglich zu erfüllen. Dies hat mich teilweise stark belastet, da ich so noch deutlicher merkte, dass ich noch so weiter leben konnte wie früher ohne mir selbst damit zu schaden. An der Diagnose und an meinem Zustand war damals nichts zu rütteln, sondern ich musste mein Verhalten bzw. auch meine Wahrnehmung neu überdenken.
Aber es sind genau die Dinge, die wir nicht ändern können, die die uns verändern.

Das ist wirklich mit mir passiert. Ich habe mich verändert und verwunderlicherweise tat das richtig gut. Die Erkrankung hat mir geholfen ein auch für gesunde Menschen ungesundes Verhalten zu überdenken. Denn meist sind die ständige Außenorientierung und Anforderungswahrnehmung nicht zielführend.

Heute sind mir zwar Andere nicht egal, aber ich habe meine Prioritäten geändert und achte vor allen Dingen darauf, mir selbst treu zu bleiben. Ich verbiege mich nicht mehr, um fremden Erwartungen zu genügen.

Ich habe festgestellt, welchen Preis ich zahle, wenn ich es permanent allen recht machen möchte, Meine Erfahrung hat gezeigt, dass ich durchaus damit leben kann auch mal Meinungsverschiedenheiten stehen zu lassen. Und die meines Erachtens wichtigste Erkenntnis war es in dieser Zeit des Umdenkens: Ich habe angefangen mich auf die Menschen zu konzentrieren und in diese zu investieren, die mir gut tun. Hiermit mache ich positive Erfahrungen.

Worauf werde ich in Zukunft achten?

Auch weiterhin – insbesondere, wenn es mir körperlich schlecht geht – auf mich selbst und meine eigenen Bedürfnisse Acht zu geben.


🍀 Wem gefällt, was er liest oder wer sich wiederfindet in dem Gelesenen, darf gern auch bei meiner FB-Seite vorbeischauen: Eva Lescam – Glücklich trotz Morbus Crohn – ich würde mich riesig über einen Daumen freuen – so bekommt ihr auch mit, wenns neue Beiträge gibt! Dankeschön 🍀

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s