Back on track – und wie?

Wie schaffst Du es dann wieder nach einem kleinen "Absturz", einer Verschlechterung des Allgemeinzustandes, einer Verschlimmerung der Symptome wieder auf Kurs zu kommen? Erstmal ist es ganz wichtig ehrlich zu Dir selbst zu sein. Das ist gar nicht so einfach, denn manchmal spielt man sich selbst gern was vor, insbesondere dann, wenn etwas sich in … Back on track – und wie? weiterlesen

Die dunkle Seite der Macht

Diese Seite der Macht ist äußerst verführerisch, da sie im Gegensatz zur hellen Seite ein leicht verständliches Grundprinzip verfolgt. Besonders jene Jedi, die sich weniger kontrovers mit ihrem Orden auseinandersetzen, können ihren Weg zur Dunklen Seite schnell erschließen. Das erste Anzeichen ist dabei das Gefühl der Angst, welches sich unbeherrscht schnell zu Wut und Aggressionen steigert... Lies selbst … Die dunkle Seite der Macht weiterlesen

Meine beste Medizin!

Nach ziemlich anstrengenden Jahren nach der Diagnose habe ich das Gefühl, dass ich so langsam meinen "Groove" gefunden habe. Ich merke, was mir gut tut und was nicht.  Hiernach verhalte ich mich. Die Zeit die Krankheit anzunehmen, sich teilweise so hilflos ausgeliefert zu fühlen, keine Kraft zu haben, Perspektiven verschwimmen zu sehen, sein altes Ich … Meine beste Medizin! weiterlesen

Schub gewappnet

Ich erlebe es gerade wieder aufs Neue: Bei einem akuten Schub benötigt der Körper den Großteil seiner Energie auf die Entzündung des Darms. Meine Morbus Crohn Kollegen wissen wovon ich rede... diese dann zu spürende Erschöpfung ist einem gesundem Menschen kaum beschreibbar. Du weißt nie, wann es Dich erwischt. Meistens dann wenns Dir gar nicht in … Schub gewappnet weiterlesen

Wochenrückblick 

Ich wünsche Euch einen schönen Nikolaustag!  Jetzt haben wir schon den zweiten Advent und Nikolaus. Irgendwie rast die Zeit. Ich habe das früher immer belächelt, wenn die "älteren" Leute um mich herum diese Floskel aussprachen. Aber ich bin auch irgendwie froh, dass es mir so vorkommt. Denn letztes Jahr um diese Zeit ging es mir … Wochenrückblick  weiterlesen

That’s how easy life can be

Ich weiß er singt "love" und nicht "life", jedoch möchte ich Euch ermutigen an Euch selbst zu glauben, egal wieviel Steine, Schläge und Stürze Euch auf Eurem Weg widerfahren. Mit einem Lächeln, Optimismus, ner Prise Ironie und dem Glauben an Euch selbst, wird es leichter und macht es mehr Freude, versprochen!    

What if you fly!

There is freedom waiting for you. On the breezes of these sky. And you ask "What if i fall?" Oh but my darling, what if you fly? Erin Hansen  What if you fly! Dies möchte ich mir unterstützt durch mein neues Mantraband häufiger zu Gemüte führen. (hier ist die Seite: Mantraband)    So oft, ob nun … What if you fly! weiterlesen

Oh shit! 

Wenn Du mal in einen Hundehaufen trittst, dann werde nicht sauer und streif' dir die Schuhe ab, sondern lächle und geh' einfach nach Hause in den Garten. Dort kannst Du Dir die Hundescheiße unter dem Apfelbaum von der Sohle kratzen. Im nächsten Jahr wirst Du mehr saftigere und süßere Äpfel ernten als je zuvor. Doch … Oh shit!  weiterlesen

Elasti-Girl 

Immer schön elastisch sein! Was will die denn jetzt schon wieder? Dies wird keine verspätete Rezension des Superhelden Animationsfilm "die Unglaublichen" - keine Angst!  Ich möchte Euch nun etwas über innere Stärke - auch Resilienz genannt - erzählen.  Wörtlich bedeutet Resilienz nämlich Elastizität. Der Begriff stammt aus der Werkstoffphysik. Materialien werden als resilient bezeichnet, wenn … Elasti-Girl  weiterlesen